DATENSCHUTZERKLÄRUNG DES MGV SÄNGERBUND 1868 RAUENBERG E.V.

I. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist der:

MGV Sängerbund 1868 Rauenberg e.V., vertreten durch

Darren Lesniak (1. Vorsitzender)

In den Märzwiesen 32, 69231 Rauenberg


II. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Der MGV Sängerbund 1868 Rauenberg e.V. hat keinen Datenschutz-beauftragten. Bei allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz wenden sich betroffene Personen bitte an die oben genannte Adresse.


III. Allgemeines zur Datenerfassung

1. Personenbezogene Daten

Zum Zwecke des jährlichen Einzugs des Mitgliedsbeitrags, dem Gewähren von Zuschüssen (durch die Stadt Rauenberg), der Ehrungen von Mitgliedern zu langjähriger Mitgliedschaft, zur Geschenkübergabe sowohl bei runden Geburtstagen als auch bei Silber- und Goldhochzeiten und der Nachweispflichten gegenüber dem Chorverband Kurpfalz, dem Landeschorverband Baden e.V. und dem Deutschen Chorverband e.V. benötigen und verarbeiten wir die personenbezogenen Daten der aktiven und fördernden Mitglieder des MGV Sängerbund 1868 Rauenberg e.V.


Folgende personenbezogenen Daten werden für die unter 1. aufgeführten Zwecke verarbeitet:

  • Anrede, Titel, Vor- und Nachname
  • Anschrift: Straße, Hausnummer, PLZ, Ort
  • Telefonnummer, Mobilnummer
  • E-Mail-Adresse
  • Geburtsdatum
  • Tag der Eheschließung
  • Kontodaten
  • durchgeführte Ehrungen
  • Art der Mitgliedschaft (aktiv oder fördernd)
  • Eintritts- und Austrittsdatum


2. Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der Vereinsmitglieder werden bis zu seinem Austritt aus dem Verein elektronisch gespeichert. Nach dem Austritt werden die Daten bis auf Vor- und Zuname, Geburtsdatum, Art der Mitgliedschaft, Eintritts- und Austrittsdatum gelöscht. Die noch aufgeführten bestehenden Daten werden ausschließlich zur Fortführung der internen Vereinschronik verwendet.


IV. Weitergabe persönlicher Daten an Dritte

1. vereinsintern

Innerhalb des Vereins werden personenbezogene Daten gemäß der in der Satzung zu bestimmenden Funktionsträgern je nach Funktion aufgabengerecht weitergegeben und genutzt. Eine Nutzung über den Funktionsbereich hinaus oder die Weitergabe der personenbezogenen Daten an einfache Mitglieder findet nicht statt.


2. vereinsextern Der MGV Sängerbund 1868 Rauenberg e.V. führt zahlreiche Auftritte und kulturelle Veranstaltungen (z.B. Kerwe) durch. Darüber erfolgt in der Regel eine Berichterstattung in Wort und Bild in der örtlichen regionalen Presse (z.B. Rauenberger Rundschau, Rhein-Neckar Zeitung). Ebenfalls werden dort runde Geburtstage, erhaltene Spenden, Ehrungen und Silber- und Goldhochzeiten aufgeführt. Der MGV Sängerbund 1868 Rauenberg e.V. informiert im Internet über den Verein und seine kulturellen Veranstaltungen. Dies beinhaltet auch Bilder, Videos und die Vor- und Zunamen der Vereinsmitglieder. Der MGV Sängerbund 1868 Rauenberg e.V. weist darauf hin, dass damit einer Veröffentlichung von personenbezogenen Mitgliederdaten im Internet ein umfassender Datenschutz nicht garantiert werden kann. Daher nimmt das Vereinsmitglied die Risiken für eine eventuelle Persönlichkeitsrechts-verletzung zur Kenntnis und ist sich bewusst, dass die personenbezogenen Daten auch in Staaten abrufbar sind, die keine der Bundesrepublik Deutschland vergleichbaren Datenschutzbestimmungen kennen, die Vertraulichkeit, die Integrität (Unverletzlichkeit), die Authentizität (Echtheit) und die Verfügbarkeit der personenbezogenen Daten nicht garantiert ist.


V. Rechte der Vereinsmitglieder

Vereinsmitgliedern stehen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:


1. Auskunftsrecht

Jedes Vereinsmitglied das Recht, jederzeit von MGV Sängerbund 1868 Rauenberg e.V. unentgeltliche Auskunft sowie Bestätigung über die zu seiner Person gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten.


2. Recht auf Berichtigung

Jedes Vereinsmitglied hat das Recht, die unverzügliche Berichtigung ihn betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Ferner steht den Vereinsmitgliern das Recht zu, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten auch mittels einer ergänzenden Erklärung zu verlangen.


3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Jedes Vereinsmitglied hat das Recht die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

(a) wenn das Vereinsmitglied die Richtigkeit der betreffenden personen-bezogenen Daten für eine Dauer bestreitet, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;

(b) die Verarbeitung unrechtmäßig ist und die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnt und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangt wird;

(c) der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, das Vereinsmitglied diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt, oder

(d) wenn das Vereinsmitglied Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt hat und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen.


4. Recht auf Löschung

Jedes Vereinsmitglied kann von dem Verantwortlichen verlangen, dass die betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

(a) Die das Vereinsmitglied betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.

(b) Das Vereinsmitglied widerruft seine Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

(c) Das Vereinsmitglied legt gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.

(d) Die das Vereinsmitglied betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.

(e) Die Löschung der das Vereinsmitglied betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.


5. Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung

Jedes Vereinsmitglied hat das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Buchstaben e oder f DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen.

Der MGV Sängerbund 1868 Rauenberg e.V. verarbeitet die personenbezogenen Daten im Falle des Widerspruchs nicht mehr, es sei denn der MGV Sängerbund 1868 Rauenberg e.V. kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die gegenüber den Interessen, Rechten und Freiheiten der Vereinsmitglieder überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.


6. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Jedes Vereinsmitglied hat das Recht, seine datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.


7. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Jedes Vereinsmitglied hat das Recht sich jederzeit an eine Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder des mutmaßlichen Verstoßes zu wenden, wenn es der Ansicht ist, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die EU-Datenschutzgrundverordnung verstößt.